Handaufzugsuhren mit Komplikationen

Komplikationen heißen die mechanischen Kunststücke, die eine Uhr neben der einfachen Zeitmessung beherrscht.

 

Chronograph

ca.1935
 
 

Kaliber 703    14'''    ohne Stosssicherung
( Valjoux 22 alt )



Einer der ersten Eterna-Chronographen aus den 30er Jahren
im dreiteiligem "Staybrite" Gehäuse mit zierlichen ovalen Drückern.
Zifferblatt mit Telemeter-Scala und Tachymeter-Spirale im Zentrum (Base 1000m).

 

 

 

 

 



Kaliber 703  
( Valjoux 22 alt )
Werk  Nr: 2 728 573   Gehäuse Nr. 2 XXX XXX

 

 


Chronograph

ca. 1947

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaliber 1068 N    13'''
( Valjoux 72 C )
Super Shock-Resist Stosssicherung

Werk  Nr: 3 242 778   Gehäuse Nr. 3 258 6XX

 

 

 

 

Das 60 Jahre alte Werk hat die Zeit gut überstanden. Nach einer Revision befindet es sich jetzt in tadelosem Originalzustand, lediglich die Minutenzählrad-Sperre habe ich nachgebaut weil die Original-Sperre abgebrochen war.

 

Das 1946 vorgestellte Kaliber 72 C besitzt ein einfaches Vollkalendarium mit Zeigerdatum und digitaler Wochentags- und Monatsanzeige, sowie einem zusätzlichen 12-Stunden-Zähler für längere Zeitnahmeintervalle - der dazugehörige Mechanismus befindet sich unter dem Zifferblatt.
Die samtweiche Steuerung der drei Funktionen, Start, Stopp und Nullstellung, erfolgt über ein drehbar gelagertes Schaltrad mit neun Säulen.

Die Qualität der Valjoux-Chronographen-Kaliber war herausragend. Nahezu alle renommierten Uhrenmanufakturen wie z.B. Audemars Piguet, Patek Philippe, Rolex und Vacheron Constantin verwendeten diese Werke in ihren Chronographen . Mit der Ebauches S.A. wurde Valjoux ein Mitglied des SMH-Konzerns und damit ein Teil der ETA . So lag es nahe, dass auch Eterna diese Werke einschalte und ein eigenes Chronographen-Kaliber aus Kostengründen leider nie entwickelt wurde.
Das nur 5,87 mm hohe Kaliber 72 C wurde von Eterna leicht modifiziert. Es gab das Werk auch mit Breguetspirale. Als Stosssicherung wurde Shock-Resist oder Super Shock-Resist verbaut.
 
 



Zeitschriften-Werbung für eine Handaufzugsuhr aus dem Jahr 1945

 

 

 

 

Kaliber 1118 12'''

Das Basiskaliber für diese Kalenderuhr war das Kaliber 1116

 

 

 

<<zurück  weiter>>

http://www.schild-eterna.de

© Gerhard Schmidt 2008